Blackjack Spielregeln und Ablauf einer Partie

Das Kartenspiel Blackjack wird in den meisten Online Casinos mit acht gewöhnlichen Kartendecks gespielt, in den seltensten Fällen wird nur ein Einziges verwendet. Die Karten Zwei bis Zehn zählen ihren Augenwert, die Hofkarten (Bube, Dame und König) sind ebenfalls zehn Punkte wert. Beim Blackjack spielt das Ass eine besondere Rolle, denn es kann je nach restlichem Blatt als Eins oder Elf gewertet werden. Der Sinn des Spiels ist es, möglichst nah an 21 Punkte zu kommen, aber keinesfalls darüber. Sie spielen in Online Casinos immer nur gegen den Computer bzw. gegen den Live-Dealer. Selbst wenn mehrere Spieler in einer Runde am virtuellen Tisch sitzen, zocken Sie nicht gegeneinander, sondern parallel gegen das Online Casino.

Hit & Stand

Wir wollen an dieser Stelle nicht explizit auf die Verteilung und die Details einer Spielrunde eingehen, das haben Sie spätestens nach drei Runden am Blackjack-Tisch selbst herausgefunden. Jeder, auch der Kartengeber erhält zwei Karten, deren Wert es zusammenzuzählen gilt. Der Clou des Spiels ist es zu entscheiden, ob Sie noch eine weitere Karte ziehen möchten (=Hit), um näher an die 21 zu kommen, oder ob Sie das Risiko meiden (=Stand), mit einer dritten Karte den kritischen Wert zu überschreiten. Sind Sie über 21, haben Sie verloren. Haben Sie genau 21 (=Blackjack) oder sind Sie näher dran als der Kartengeber, haben Sie gewonnen. Bei einem Unentschieden erhalten Sie ihren Einsatz zurück und eine neue Runde beginnt. Ganz grob kann angenommen werden, dass es ab einer Punktezahl von 17 mehrheitlich nicht mehr ratsam ist, eine weitere Karte zu nehmen. Der Croupier bzw. das Spielprogramm kann nicht frei entscheiden, ob eine weitere Karte gezogen werden soll. Hier gilt: Bis 17 Punkte muss er eine weitere Karte aufnehmen, ab 17 Punkte darf er nicht mehr.

Double & Split

Double bezeichnet das Verdoppeln des Wetteinsatzes. Diese Chance bietet sich Ihnen, wenn der Croupier eine weitere Karte nimmt (er hat weniger als 17 Punkte) und Sie sich mit Ihrem derzeitigen Blatt des Sieges gewiss sind. Unter Split versteht man die Aufteilung seines Blattes. Wird Ihnen bei Spielbeginn ein Paar ausgeteilt, haben Sie die Möglichkeit, dieses in zwei separate Spiele zu trennen und je Hand zwei weitere Karten zu bekommen. Der Vorteil ist, dass Sie mit zwei Sätzen voneinander unabhängig gegen den Croupier spielen können. Haben Sie mit Ihrer ersten Hand überreizt, spielen Sie einfach mit der Zweiten weiter. Theoretisch können Sie auch mit beiden Blättern gewinnen und sacken die doppelte Kohle ein.

Empfehlenswerte Online Casinos

Die hier aufgeführten Online Casinos sollen Ihnen die lästige Sucherei nach einem seriösen Unternehmen ersparen, deren Spieleangebote im internationalen Vergleich auf höchstem Level liegen. Es steht Ihnen natürlich frei, unsere Empfehlungen in den Wind zu schlagen, und in Ihrem Stammcasino zu bleiben. Wir finden allerdings, dass ein Schnupperbesuch auf keinen Fall eine Zeitverschwendung wäre.

InterCasino - Das InterCasino glänzt mit einer ganzen Reihe aufregender Blackjack-Spiele. Sie finden dort derzeit folgende Varianten: European, Atlantic City, Lucky 7 Live, Micro Limit, Perfect Pairs, Single Deck, Vegas Blackjack sowie Live-Dealer-Blackjack.

Mr. Green Casino - In diesem Online Casino gibt es eine ähnlich große Vielzahl an Blackjack-Glücksspielen. Sie haben freie Wahl zwischen: Live, Pontoon, Professional-VIP, High Roller, Single Deck, Double Xposure, European, 21+3, 21 Burn, American, Pirate 21, sowie dem Classic Blackjack

Stargames Casino - Das Stargames Casino stünde nicht hier, wenn Sie nicht auch dort einige Blackjack-Varianten spielen könnten. Der Hersteller der Spiele ist kein geringerer als Novomatic, einem der beliebtesten Online-Glücksspiele-Entwickler für deutsche Online Casinos. Neben spannendem Spielespaß bietet Novomatic einwandfreie Zufallsgeneratoren und mittlerweile auch Blackjack für Ihr Smartphone.